TV-Tipp: Wunderschön! – Süditalien Spezial am 4. und 5. Februar im WDR

Lipari island and city high definition panorama landscape

Tamina Kallert ist wieder 90 Minuten in Bella Italia unterwegs – diesmal bringt Sie die Sendung Wunderschon Reisen ins Vulkanland Süditalien und an die malerischen Küsten. Die Sendung führt an die Amalfiküste, ins berühmt-berüchtigte Neapel, auf die Inseln nach Capri, dann nach Sardinien und dann einen kurzen Abstecher nach Bari, weiter nach Sizilien bei Taormina und dem Ätna und dann auf vor Sizilien gelagerten Inseln – die wunderschönen Liparischen Inseln. Ein wunderbare Reise durch Süditalien mit Erinnerungen, wo Zuschauer an die Lieblingsorte in Süditalien entführt werden.

Amalfiküste und der Weg der Götter

Tamina Kallert wandert entlang der Steilküste mit Maurizio auf dem Weg der Götter (Sentiero degli Dei ) mit Duft von Ginster und Rosmarin und herrlichen Ausblicken aufs Meer. Weiter geht es entlang der Küstenstrasse nach Positano und Amalfi mit kleinen Bummel durch die Gassen der Orte.

Inselfeeling auf Capri

Das passende Inselfeeling erlebt der Zuschauer dann im Sehnssuchtsziel Capri. Eine kurze Fahrt in die blaue Grotte darf natürlich im Beitrag nicht fehlen. Die beliebten Aussichtspunkte der Insel uns die Via Krupp sind weitere Highlights der Inselrundfahrt.

Berüchtigte Neapel

Auf der Fähre geht es von Capri wieder zurück aufs Festland in die drittgrößte Stadt Italiens – nach Neapel. Größe Plätze, Stolz und Leidenschaft der Menschen prägen die Stadt. Es geht in das berühmte Gran Caffe Gambrinus. Es geht durch die Gassen der Stadt wie zum Beispiel durch die Gasse der Grippenbauer. Die Sendung führt dann in die Unterwelt Nepaels – in das Zisternensystem Neapels 40 Meter unter der Stadt – dem Wassersystem der Stadt Neapel. Wieder aufgetaucht geht es zur Pizzeria di Matteo und der l´Antica Pizzeria da Michele, wo die brühnte neopolitanische Pizza probiert wird. Danach fürt ein Ausflug auf den Vesuv mit einem herrlichen Blick auf den Golf von Neapel.

Insel Sardinien

Dann ein Sprung wieder zuück auf die Insel Sardinien – dort führt die Sendung nach Alghero – nach Nuoro und an den Golf von Orosei.Gezeigt wird die Rauhe Landschaft der Insel wie der Kontrast die wunderschönen Strände. Es geht durch die Gassen der Stadt Alghero bis zum Fischmarkt. An der Ostküste entführt Lucca Tamina zur Klettertour. Warum die Insel beliebt ist bei Kletterer zeigen die beindruckenden Aufnahmen.Von Hafen Axatax geht es auf eine Bootstour und zeigt interessante EInblicke der Küste vom Boot aus. Vom Boot danach zu einem Spaziergang in das berüchtigte Banditennest Orgosolo. Bei Nuoro wird der Zuschauer in 3000 Jahre alte Geschichte gebracht – zu den Nuraghe Loelle – den prähistorischen Steintürmen aus Granit oder den Pinedda – den prähistorischen Steinhütten.

Bari und Matera

Von den Inseln geht es jetzt auf das Kreuzfahrtschiff. Dort landet Tamina Kallert in Bari und startet mit dem Bus zur Unesco Weltkulturstadt Matera.

Sizilien

Hier wird der Zuschauer nach Taormina und zum Ätna entführt. Eine kurze Sequenz führt uns zum Fischmarkt in Catania, der den Reiz dieses Fischmarktes zeigt. Taormina als reizvoller Bergort verzaubert Touristen aus aller Welt – leider entsprechend überlaufen ist Taormina leider auch. Warum – zeigen eindrucksvolle Bilder. Taormina und Ätna sind eng verbunden – da lonht sich eine Tour auf den Ätna natürlich. Der Ätna ist beeindruckend zu jeder Zeit.

Geheimtipp Liparische Inseln

“Die Liparischen Inseln gelten als Geheimtipp” – hat sich ein wenig geändert. Beindruckend sind diese 7 Schwestern trotzdem. Start der Reise entlang der Liparischen Inseln beginnt mit Tamina Kallert auf Lipari, der städtischen Inseln aller Inseln. Es geht durch die Gassen durch Lipari, zum Burgberg mit dem Museum mit Blick auf den Hafen von Martina Corta. Der drauffolgende Tag führt den Zuschauer nach Stromboli mit dem beindruckenden Schauspiel des aktiven Vulkans Stromboli vom Wasser aus. Der nächste Tag schickt den Besucher auf die Kapperninsel Salina. Hier geht es als erstes zum Winzer Hauner mit den Informationen zum lokalen Wein. Danach gibt es Informationen, warum auch Salina als Kapperninseln bezeichnet wird. Bericht zur Kappernernte. Danach hatte das TV Team Hunger und ist runter nach Lingua gefahren zu Alfredo, wo es auch leckere Granita gibt. Die letzte Station dieser 3 Stationen ist nun Vulcano. Dort findet man Tamina Kallert als erstes im Schlambad und zeigt eindrucksvoll den Reiz dieser Insel. Schlammbad, heiße Fumarolen im Meer.
Wer Interesse an einer für sich zugeschnittenen Reise entlang der Inseln hat, sollte sich beraten lassen vom Spezialisten Team Liparische Inseln. Reiseanfrage Individualreise zu den Liparischen Inseln

Linktipps:

Wunderschön | 4. Februar 2018, 20.15 – 21.45 Uhr | WDR
Wunderschön | 5. Februar 2018, 03.45 – 05.15 Uhr | WDR